Zum Besten Mangal Schaschlik Grill (hier klicken!) - Diesen nutze Ich selbst!* »

Schaschliksauce Hrenovina – Chrenovina

Schaschliksauce - Schaschliksosse mit frischen Tomaten Chrenovina 3

Russische Schaschliksoße Chrenovina

Eine typisch russische Schaschliksoße nennt sich Chrenovina. Diese Sauce wird aus frischem russischem Meerrettich und frischen Tomaten gemacht. Geschmacklich ist diese Soße wirklich super und passt hervorragend zu Schaschlikspießen. Schaschlik vom Mangal Grill nehmen, Chrenovina drauf und mhhhhhh….lecker. Dank dem Meerrettich besitzt auch diese Sauce eine typische Schärfe ähnlich zu Senf. Wer also Senf oder auch Wasabi mag, der wird diese Frische Tomatensoße lieben. Und das völlig ohne großen Aufwand. Ich werde dir gleich zeigen wie einfach es ist Chrenovina selber zu machen. Und frisch schmeckt sie sowieso am besten. Das weiß jeder, da geht nicht drüber. Sein aber erstmal vorsichtig mit dem Meerrettich und nimm nicht gleich zu viel falls Du es das erste Mal selber machst. Später kannst Du die Schaschliksoße noch abschmecken und bei Bedarf noch nachträglich hinzugeben.

Genug gelabert :). Alles was Du für dieses Chrenovina Rezept benötigst findest Du weiter unten Schritt für Schritt.


0/50 ratings

Je nach Größe der frischen Tomaten kommen unterschiedliche Mengen dabei raus. Fakt ist, dass es für alle Gäste reichen wird. Gibt ja auch noch andere Dinge zum Essen 😀

Zutaten die Du für die Schaschliksoße Chrenovina brauchst:

  • 1 Stück Meerrettich (Ich nehme immer den vom Mixmarkt [Russischer Laden])
  • 2 Knoblauch Zehen
  • Salz
  • 5 Tomaten

Anzeigen zu Produktempfehlungen bezüglich der benötigten Zutaten

Schaschlik Gewürz Rub


Vorbereitungen für die Schaschliksoße:

Küchenhelfer für das Schaschlik Rezept benötigst:

  • Stabmixer mit Zerkleinerer*
  • Kartoffelschäler
  • Eine Banka (Ein Einmachglas zur Aufbewahrung)
  • Reibe (Wie für Kartoffelpuffer, also wirklich sehr fein)

Schaschliksaucen Rezept – Chrenovina:

  1. Zuerst nimmst Du den Meerrettich und machst mit dem Schäler die Schale ab.
  2. Dann musst Du nun den Meerrettich in die Schüssel oder das Einmachglas.Aber wie gesagt: Nimm bitte erstmal nicht zu viel. Der Rettich ist sehr stark und haut ordentlich rein, probier erstmal.
  3. Dann die frischen Tomaten waschen und viertel. Nun kommen die Tomaten mit dem Salz und dem Meerrettich in den Zerkleinerer. Dann wird alles mit dem Pürrierstab zerkleinert. So lange, bis alles fein ist.
  4. Knoblauch pressen und auch in den Zerkleinerer. Nochmal gut durch mixen.
  5. Das Ganze dann noch kurz abschmecken.
  6. Приятного аппетита! (Guten Appetit)

Welcher Schaschlik Grill für deine Schaschlikspieße der beste ist erfährst Du in meinen Testberichten.



[adrotate banner=“3″]

0/50 ratings

Anzeige

Leave a comment:


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Hilft mir!):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

>