Skip to main content

Schaschlik-Grill Ratgeber | In Kooperation mit

Schaschlik-Rezept #9 – Grillbeilage Zupfbrot mit Käse

Wer kennt das nicht? Die Planungen für den Schaschhlik Grill sind auf hochtouren aber die Grillbeilage wird nicht beachtet! Damit ist nun Schluss – keine fehlene Beilage zum Schaschlik mehr. Leider können wir diese Beilage nicht mit unserem Schaschlik Grill zubereiten, schmeckt aber trotzdem und passt super zu Schaschlikspießen. Brot darf beim Grillen so wie so nie fehlen. Heute steht das Zupfbrot mit Käsefüllung an. Das Partybrot unter den Grillbeilagen. Das knackige Grillbrot mit Käsefüllung kommt als Beilage wirklich sehr gut an. Man nimmt sich ein Stück und es zieht Käsefäden – mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Untenstehend findest Du wie immer das Rezept und alle nötigen Infos. Los geht’s:

Zutaten für 1 Zupfgrillbrot mit Käse zum Schaschlikspieß:

  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 250g Leerdammer (oder einen vergleichbaren Käse)
  • ca. 125g geriebenen Cheddar-Käse
  • 1 Laib (etwa 750g) (Ciabatta- oder Zwiebel-)Brot
  • ca. 60ml Olivenöl*Olivenöl
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • ganz wenig Basilikum

Vorbereitungen für das Partybrot:

Einkaufen musst Du vorab und das ist auch schon das aufwendigste. Der Rest ist wirklich kinderleicht.

Benötigte Hilfsmittel für das Zupfbrot:

  • 1x Esslöffel un das Öl auf dem Brot zu verteilen
  • 1x Knoblauchpresse
  • Ein Schneidebrett
  • 1x Scharfes Brotmesser
  • 1x kleine Schüssel für das Öl

Schaschlik Grillrezept #9 – Schritt für Schritt:

 

  1. Zuerst schnibbeln und schneiden wir die Kräuter fein. Vermischen anschließend die Kräuter – also Schnittlauch, Petersilie und den Basilikum – mit dem Olivenöl*Olivenöl zu einer Art Pesto. Das beschreibt es wohl am besten
  2. Knoblauch ab in die Knoblauchpresse und pressen. Auch der Knobi kommt nun ins Pesto-Kräuteröl. Nun bitte gut vermengen.
  3. Beim Brot empfehle Ich dir das Brot so einzuschneiden, dass etwa 2,5 x 2,5cm große „Quadrate“ entstehen. Das ermöglicht später ein einfaches herauszupfen des Zupfbrotes. Bitte achte darauf, dass Du das Brot auf keinen Fall komplett durchschneidest. Also bitte nur bis auf 1-2cm runterschneiden damit es nicht auseinanderfällt.
  4. Nun geht es an die Käsefüllung. Befülle das Brot: Schneide hierzu bitte den Käse in etwa 0,5cm dicke Scheiben. Diese Scheiben kommen dann – zusammen mit dem geriebenen Cheddar-Käse – in die eingeschnittenen Spalten des Zupfbrotes. Nun kommt noch die Knoblauch-Kräuteröl-Pesto-Mischung gleichmässig in die Spalten. Das machst Du am besten mit einem Esslöffel
  5. Den Backofen solltest Du vorab auf etwa 200 Grad vorgeheizt haben. Das Käse-Zupfbrot kommt dann für etwa 15min in den Ofen bis der Käse schön verlaufen ist
  6. Guten Appetit.


Werbung

5.00 avg. rating (100% score) - 3 votes

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*